On the Beach - auf Spurensuche
ein kleiner Test

Bei Tomte habe ich es gelesen, ausprobiert und gemopst

 
und das ist bei mir herausgekommen :

Esmeralda ist selbstbewusst und bereit,
ihre Stärken auch anderen zu zeigen.
Sie ist locker und großzügig.

Esmeralda ist ein impulsiver, unsteter, vielseitiger und unkonventioneller Typ.
Es fällt ihr nicht leicht, sich anzupassen.

Sie ist von sich überzeugt und hat eine eigene Meinung.
Sie lässt sich von anderen nicht so leicht beeinflussen,
auch nicht von einem "Das gehört sich aber so."

Esmeralda ist ein Gewohnheitsmensch.
Sie ist mit einer praktischen Intelligenz ausgestattet,
die ihr erlaubt, rationell zu arbeiten,
und zwar im Privat- wie auch im Berufsleben.
Für sie ist verbindliches Auftreten und Arbeiten selbstverständlich.

Sie ist sinnlich, warmherzig, gemütlich und phantasievoll.
Im Großen und Ganzen wirkt sie gelassen bis uninteressiert,
wenn sie aber von einer Sache überzeugt ist, überrascht sie
ihre Umwelt durch ihr überschwängliches und begeisterungsfähiges Auftreten.

Sie versucht, die eigene Meinung durchzusetzen.
Wenn sie etwas besser weiß als andere, muss sie es ihnen auch unbedingt mitteilen.

Esmeralda ist überdurchschnittlich intelligent.
Nüchtern und zweckmäßig bewältigt sie ihre Aufgaben.

Esmeralda ist anderen Menschen gegenüber immer offen und aufgeschlossen.
Der Umgang mit Menschen macht ihr Spaß,
der ideale Arbeitsplatz ist da, wo sie mit anderen Menschen zu tun hat.

Sie arbeitet sehr genau und zeichnet sich durch rationales, analytisches Denken aus.

Esmeralda ist sehr stark um Gerechtigkeit bemüht.
Sie versucht stets, sich für andere einzusetzen.

Esmeralda hat sich noch etwas das Kindliche bewahrt.
Darunter leidet manchmal das Pflichtgefühl.


Diese Deutung wurde auf den Seiten von www.graphologies.de erstellt.


22.11.07 10:23
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


tomte / Website (22.11.07 11:09)
Wauuuuu!
Gratulliere.
Du hast viel mehr Text als ich....
Das ist ja nicht mehr zu toppen.


Esmeralda (22.11.07 12:11)
*gg* wäre das Kriterium Leserlichkeit, würde ich weit abfallen
und eben - das war ja meine Interpretation - da ist doch mogeln erlaubt, oder ?!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de