On the Beach - auf Spurensuche
Esmeraldas Familie

Mutterstolz

Ich weiss grad nicht so recht, wie das einzuordnen ist.
Wollte doch heute Klein-Esmed ( man beachte sein jugendliches Alter von 18 Jahren wissen wie  den die Abwaschmaschine zu bedienen sei (wie wenn ich das nicht schon mal gezeigt hätte ).
Auf mein wohlwollendes Dankeschön fürs Küche aufräumen, bekam ich die Antwort:
hmmm... ich wollte dich nur mal etwas entlasten !


Ob dies nun eine Eintagsfliege war oder ein indirektes Dankeschön fürs Mama-Taxi oder ein "Einfach-nur-mal-so" - egal, ich habe es mit mit Mutterstolz entgegengenommen
30.11.07 17:11


Taxi Mama

Ein Anteil an das Geburrigschänkli ist Mamas Taxi.
 Da Klein-Esmed heute schulfrei hat, wurde mit der Klasse gestern Abend gebührend gefeiert, ganz abseits, wo sich Fuchs und Has GuteNacht sagen.
 Ich habe das Angebot gemacht, als Heimweg-Taxi zu fungieren.
Nachts um 3 kam dann die sms - "kannst dich schon langsam auf den Weg machen" . Mama hat sich dann auch wirklich langsam auf den Weg gemacht. Stockdunkel wars und zum Glück habe ich mich in dieser Gegend ausgekennt, nichtsdestotrotz habe ich auf dem Heimweg im Wald eine Abzweigung verpasst. Aber eine Stunde später waren dann wohlbehalten ins Bett gekrochen.
Dementsprechend müde bin ich jetzt - von Klein-Esmed spsreche ich jetzt gnädigerweise nicht - er hat um 9 einen Arzttermin  den er selber abgemacht hat


lg Esmeralda
7.11.07 07:38


und schwups sind sie gross...

Erst noch waren sie in den Windeln und krabbelten einem zwischen die Beine und nun sind sie gross und erwachsen!
Heute hatte ich ein Gespräch mit Gross-Esmeraldinchen. Sie hatte nun die Idee, wie es wohl wäre, wenn sie zu ihrem Freund ziehen würde? Für mich wäre es im Moment noch ok, denn noch ist sie ja hier im Hause Esmeralda, im Strandhaus, von dessen Geldbeutel sie noch abhängig ist, denn ihr Studium hat erst begonnen.
Aber der Tag wird kommen, wo sie ausziehen wird. Wie ich dann damit umgehen werde .... hmmm... keine Ahnung.
So und Morgen dann, wird Klein-Esmed volljährig! Wie lange es wohl dauern wird, bis er vom Wegziehen spricht? Noch ist auch er in einer Ausbildung, die das Strandhaus finanziert.
Dann bleibt noch Klein-Esmeraldinchen, die letzte Woche ihren 17ten gefeiert hat und in einer Ausbildung steckt, die ihr monatlich  einen Happen Geld einbringt.
Sie spricht zwar nicht von der eigenen Wohnung, dafür vom Fahrausweis und dem eigenen Auto!


Wie war das noch? Fand ich Barbiegespräche und Legobausätze anstrengend?
Die letzten Jahre waren mehr oder weniger vorbestimmt. Jeder wusste, was er im nächsten  Jahr in etwa macht. Aber heute? Was ist in einem Jahr? Wer ist alles noch im Strandhaus?
Es wird mit Sicherheit eine spannende Zeit


lg Esmeralda
6.11.07 16:44



Gratis bloggen bei
myblog.de